BARRIER® OP-Hauben – in unterschiedlichen Materialien, Formen und Größen

Tragen zum Schutz der Patienten vor postoperativer Wundinfektion

Das OP-Personal sollte besonders diejenigen Körperteile sorgfältig abdecken, bei denen das Risiko besteht, dass Fremdkörper in die chirurgische Wunde gelangen, was eine mögliche Gefahr für den Patienten darstellt. Das gilt besonders für den Kopf, aufgrund der Haare. Wir bieten eine breite Palette von OP-Hauben in verschiedenen Ausführungen und Größen, die für Operationen aller Art sowie die verschiedensten Kopfformen, -größen und Frisuren geeignet sind. Unsere OP-Hauben reduzieren das Risiko, dass Partikel in die Wunde gelangen.1

OP-Hauben verringern das Risiko einer Kontamination.

Eine Studie hat sich mit der Kontaminationsrate bei chirurgischen Eingriffen beschäftigt, wobei das OP-Personal der einen Teilnehmergruppe eine OP-Haube oder eine Astronautenhaube trug und das OP-Personal der anderen Gruppe keinerlei Kopfbedeckung. Die Ergebnisse weisen ganz deutlich darauf hin, dass die Verwendung von OP-Hauben die Kontaminationsrate senkt2.

Hier der Link zum Download unserem umfangreichen OP-Hauben Sortiments:

OP-Hauben_Broschüre.pdf

Referenzen

  1. Humans as dispersers of microorganisms – dispersion pattern and prevention. Jan Hoborn. Department of Clinical Bacteriology. Inst of Medical Microbiology, University of Göteborg, Göteborg, Sweden
  2. Gordon A J, et al. Letter to the Editor. J Hosp Inf 2009;8:289-291

Empfohlene Produkte

BARRIER surgical headwear Special
BARRIER surgical headwear Special

A multitude of special features and designs. Integrated sweatband for an...

Erfahren Sie mehr

Wie ist eine OP-Maske zu tragen?

OP-Masken haben vor allem das Ziel, der Übertragung von Bakterien aus den...