Erfahren Sie mehr über Präventionsstrategien

  • Die Prävention von Druckgeschwüren ist ein komplexer Prozess, in dem viele unterschiedliche Faktoren eine Rolle spielen – es sollten evidenzbasierte Empfehlungen befolgt werden, die für die spezifische Umgebung gelten, nach sorgfältiger Erwägung durch den behandelnden Arzt.
  • Das Risiko von Gerichtsverfahren wird in zahlreichen Veröffentlichungen diskutiert – wichtig ist, dass nicht nur über einen Mangel an Präventionsprogrammen berichtet wird, sondern auch über die Verletzung anerkannter Leitlinien.
  • Die aktuellste Veröffentlichung sind die „Pressure Ulcer Prevention and Treatment Clinical Practice Guidelines“, die von NPUAP/EPUAP entwickelt wurden.