Auswirkungen von Schmerzen

Druckgeschwüre sind schmerzende Wunden, die die Lebensqualität des Patienten erheblich beeinträchtigen können. Die Stärke der Schmerzen von Druckgeschwüren wurde bisher verkannt. In jüngsten Befragungen konnten allerdings folgende Statistiken über die Schmerzen von Patienten ermittelt werden:

  • Bis zu 87,5 % der Patienten berichten über Schmerzen beim Verbandwechsel12.
  • Die Prävalenz von Schmerzen bei Patienten mit Druckgeschwüren liegt bei 16,3 %13.


In den vor Kurzem veröffentlichten NPUAP/EPUAP-Leitlinien wird erläutert, dass dieser Schmerz sowohl „quantifiziert“ als auch von anderen Schmerzepisoden „differenziert“ werden kann und – das ist von Bedeutung – sowohl während Eingriffen als auch im Ruhezustand auftritt. Des Weiteren wird in den Leitlinien empfohlen, alle Patienten mit Druckgeschwüren anhand einer validierten Skala hinsichtlich ihrer Schmerzen zu bewerten und vorbeugende bzw. Behandlungs-Maßnahmen einzuleiten.

Vor Kurzem wurde die Verwendung von Schmerzmitteln bzw. eine veränderte Wahrnehmung ebenfalls als Risikofaktor ermittelt; hier besteht allerdings weiterer Forschungsbedarf.